Flex- und Flockdruck

Der Flex- oder Flockdruck eignet sich besonders bei kleinen Druckauflagen.

Flex- und Flockdruck ist eine Drucktechnik, bei der das Motiv mit unserem Schneideplotter aus farbigen Folien ausgeschnitten und dann auf das gewünschte Textil mittels Hitze aufgepresst wird.

Der Unterschied liegt nur in den eingesetzen Materialien. Flockfolie ist eine etwas dickere Folie und fühlt sich samtartig an. Flexfolie ist dagegen deutlich dünner und daher auch dehnfähig.

Der Nachteil bei Flex- und Flockdruck ist die eher kleine Farbpalette der Folien.
Wenn das Firmen- oder Vereinslogo durch Pantone Farbangaben definiert ist, empfiehlt sich daher die Umsetzung mittels Siebdruck oder Transferdruck.

Für die Umsetzung ideal sind einfarbige grosse Schriften oder einfache Motive, welche auf Brust oder Rücken platziert werden sollen.

 

Eigenschaften:

Der Druck eignet sich durch hohe Waschbeständigkeit und Farbbrillanz aus.
Somit haben Sie lange Freude an den bedruckten Textilien.

Die Kosten sind etwas höher als beim Siebdruck.

Das Motiv sollte als Vektorgrafik per e-mail angeliefert werden und zwar einem der folgenden Formate: .ai / .eps / eventuell .pdf

 

Schneideplotter